Bauch, Beine, Po Übungen für zuhause

Bauch Beine Po Übungen

Du hast schon immer von schlanken Beinen, einem flachen Bauch, und einem knackigen Hintern geträumt? Dann haben wir jetzt genau das richtige Workout für dich!

Kombiniert mit den Übungen aus dem Artikel hier: 5 Effektive Übungen für Bauch, Beine & Po wirst du in nur kurzer Zeit sichtbare Veränderungen erzielen!

Heute haben wir vier sehr effektive Fitnessübungen für zuhause, die dreimal in der Woche ausgeführt, die perfekten Bodyshaper für deinen Bauch, Beine und Po sind.

Fange mit der ersten Übung an, wiederhole diese 15 Mal mit langsamem Tempo, und wechsle danach zu der anderen Seite.

Gehe dann zur nächsten Übung über, und wiederhole alle 4 Übungen (also einen Zirkel) zwei- bis dreimal. Du möchtest einen extra knackigen Bauch? Dann probier doch einfach diese 3 Übungen für knackige Bauchmuskeln.

Um die Intensität zu erhöhen, kannst du Gewichte an den Armen und Beine verwenden, die den Widerstand bei den Fitnessübungen erhöhen. Wichtig ist es, diese Bauch, Beine und Po Übungen über einen längeren Zeitraum zu absolvieren, um auch Ergebnisse zu sehen.

Wichtig: ohne die richtige Ernährung, ist ein effektives Training nur die halbe Miete! Falls deine Ernährung nicht optimal ist, lies zuerst unseren Ernährungsguide zum Thema „Abnehmen am Bauch und Hüfte“, dieser verschafft dir einen schnellen Überblick.

Seitliches Beinheben

Seitliches BeinhebenLeg dich auf die rechte Seite auf den Boden, stütze deinen Kopf mit der rechten Hand, und platziere deine linke Hand am Boden.

Deine Beine sollten schön gestreckt sein, und aufeinander liegen. Als nächstes hebst du dein linkes Bein, ohne den restlichen Körper zu bewegen. Bringe es so hoch in die Luft wie es geht, und gehe langsam wieder in die Ausgangsposition zurück.

Wiederhole diese Übung 15 Mal, und wechsle dann die Seite, um mit deinem rechten Bein fortzufahren. Danach gehst du zur nächsten Fitnessübung über.

Du hast dir schon immer super sexy Beine gewünscht? Dann verpasse es nicht, diese 3 Übungen für schlanke Beine in dein Training einzubauen!

Beckenheben

BeckenhebenDiese Übung für Bauch, Beine und Po ist sehr einfach und effektiv zugleich. Leg dich flach auf den Boden, und winkle dabei deine Beine an, sodass die Waden etwas mehr als einen 90 Grad Winkel zu den Schenkeln ergeben.

Deine Arme liegen gestreckt und flach parallel zu deinem Körper am Boden. Presse deinen Po zusammen, und hebe das Becken an, bis Oberkörper und Schenkel eine Linie ergeben.

Achte darauf, dass du dir Zeit lässt und dich darauf konzentrierst, dass deine Bein-, Po- und Bauchmuskeln dabei schön angespannt sind.

Diese Fitnessübung solltest du, für maximale Ergebinsse, mit voller Konzentration und Anspannung deiner Bein- Bauch und Posmuskeln 15 Mal wiederholen, und dann zu Übung Nummer drei übergehen.

Planke mit Bein anziehen

Planke mit Bein anziehenGehe von einer Liegestützposition aus, und achte hier besonders auf eine korrekte Körperhaltung. Deine Handgelenke sollten direkt unter deinen Schultern sein, Rücken gerade, und Beine gestreckt.

Spanne deine Bauchmuskeln an, und ziehe langsam ein Bein in Richtung Brust. Wenn du das Bein komplett angewinkelt hast, strecke es langsam wieder aus, und wiederhole diese Übung mit dem anderen Bein.

Pro Bein solltest du 15 Wiederholungen machen, und dann zu Übung vier übergehen.

Beinheben im Liegen

Beinheben im LiegenDie letzte Bauch, Beine und Po Übung für zuhause mag für Anfänger etwas schwieriger sein, ist aber nach ein paar Wiederholungen eigentlich sehr einfach zu meistern.

Leg dich flach auf den Boden, beide Beine gestreckt, die Arme parallel zum Körper am Boden liegend, und die Pobacken angespannt.

Mit viel Schwung hebst du nun die Beine gerade in die Luft und versuchst dabei, gegen Ende der Bewegung dein gesamtes Becken mit in die Luft zu schwingen.

Rolle dich danach sanft ab, und gehe in die Ausgangsposition zurück. Diese Übung kannst du  15 Mal wiederholen, und dann mit der zweiten Runde beginnen.

Zum Abschluss:

Regelmäßig ausgeführt, sind diese 4 Übungen für Bauch, Beine und den Po ein sehr effektives Workout für zuhause, um nicht nur die Muskeln zu stärken, sondern auch die Fitness zu steigern, und den gesamten unteren Bereich in Form zu bringen.

Egal, wie dein momentaner physischer Zustand sein mag, wichtig ist es, diese Übungen mindestens dreimal wöchentlich auszuführen, und auch auf eine ausgewogene, gesunde Ernährung zu achten.

Wenn du dir selbst das Versprechen abgibst durchzuhalten, dann stehen dem flachen Bauch, den schlanken Beinen und dem straffen Po nichts mehr im Wege. Viel Erfolg!

Beitrag geschrieben von Katrin Bedard, am
Fitness und Sport bedeutet für mich: Den Lebensstil zu pflegen, der Freude macht und Lebensqualität sichert. Mein persönliches Motto lautet: "Ich kenne nur den Weg vorwärts!" - Katrin Bedard

Verfasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.