Abnehmen an den Oberschenkeln

Willst auch Du eine gute Figur abgeben? Gleich ob am Strand, beim Sport oder aber im Alltag bei einem Date?

Wir haben für dich viele Tipps für das Abnehmen an den Oberschenkeln in unserem Artikel „Wie bekomme ich schlanke Beine?“ zusammengestellt.

Wichtig: ohne die richtige Ernährung wirst du nicht effetkiv abnehmen können! Falls deine Ernährung nicht optimal ist, lies zuerst unseren Ernährungsguide zum Thema Proteinreiche Lebensmittel zum Abnehmen.

Der eigene Körper gehört auf jeden Fall in Form gebracht, da sich hieraus doch viele tolle Möglichkeiten ergeben können.

Interessant sind hierbei auch die Oberschenkel, denn immerhin ist das Abnehmen an den Oberschenkeln durchaus der Grund dafür, weshalb viele ein Fitnessstudio aufsuchen oder eigene Fitnessübungen absolvieren.

Auf den ersten Blick kann ein wunderbarer Anblick bestehen, jedoch können zu dicke Oberschenkel speziell beim Kleiden störend sein.

Das Problem mit den Oberschenkeln

Kennst Du es, wenn Hosen oder Röcke eigentlich gut sitzen, jedoch ein unangenehm enges Gefühl beim Tragen mit sich bringen? Oder aber Hosen am Bauch und der Taille passen, jedoch an den Oberschenkeln spannen?

Genau diese Probleme können mit dem Abnehmen an den Oberschenkeln zur Vergangenheit gezählt werden, da entsprechende Fitnessübungen Besserung versprechen und mit sich bringen können.

Die Lösung für Jedermann

Während vergleichsweise komplizierte Fitnessübungen nur mit der richtigen Ausstattung oder aber einer Hilfe notwendig sind, ist das Abnehmen an den Oberschenkeln sehr einfach möglich. Ob im Urlaub, Zuhause oder im Büro – vier kleine Übungen reichen dabei vollkommen aus, um deine Oberschenkel in Form zu bringen und Verbesserungen erzielen zu können.

Mehr Kraft und Muskelmasse ist das Eine, doch werden die Oberschenkel durch ein richtiges Training auch bei dir deutlich straffer und attraktiver, so dass beispielsweise kurze Hosen und Röcke vollkommen anders wirken können.

4 Fitnessübungen für die Oberschenkeln

1.) Als erste Übung kann zunächst der einfache Ausfallschritte unternommen werden, welche die Muskulatur im Oberschenkel in Schwung bringen und somit für reichlich Aufwärmen sorgen.

2.) Anschließend gilt es beim Beckenlift das eigene Becken, Rücken liegend vom Boden abzuheben und somit Kraft aufzubauen.

3.) Ebenfalls interessant ist die so genannte Brücke. Diese Übung erfordert nicht nur Kraft in den Oberschenkeln, sondern bringt zudem durch die entsprechende Art der Ausübung auch Geschmeidigkeit für den eigenen Körper mit sich, welche sich doppelt auszahlen wird.

4.) Zum Abschluss deiner Oberschenkel Übungen empfiehlt es sich die Beinschwebe zu machen. Dabei wird jedoch nicht nur der Oberschenkel trainiert, sondern durch das Anspannen des Pos zugleich auch dessen Straffheit und Aussehen. Alle Fitnessübungen sollten ca. 20 x wiederholt werden und das in bis zu drei Sätzen.

Einfaches Training für das Abnehmen an den Oberschenkeln

Das Abnehmen am Oberschenkel ist mit den richtigen Übungen für Jedermann machbar. Auch du kannst an nahezu jedem Ort die verschiedenen Übungen ausführen, welche nicht nur wenig Zeit kosten, sondern zugleich auch Po und die Geschmeidigkeit des gesamten Körpers trainieren.

Auffallend ist das Training mit dem eigenen Körpergewicht, weshalb keine Überbelastung entstehen kann, jedoch zugleich auch keine finanzielle Belastung durch Hanteln oder Trainingsgeräte und deren Anschaffung entstehen.

Beitrag geschrieben von Julia Lehmann, am
Fitness hat für mich einen enorm hohen Stellenwert so wie gesunde Ernährung. Ich gehe mehrmals die Woche joggen. Mein Motto: "Gehe mit Herz und Verstand durchs Leben!" - Julia Lehmann

Verfasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.